Nach erfolgreichem Anlauf der Sticker-Kampagne möchtet Ihr sicherlich auch noch einige -oder vielleicht sogar schon nur noch die letzten- passenden Sticker finden und einkleben? Damit dies gelingen kann, veranstalten wir am kommenden Samstag eine kleine Präsenz-Tauschbörse am Dalles vor dem alten Rathaus. Für ein gemütliches Beisammensein und eine schöne Atmosphäre werden wir für Euer leibliches Wohl sorgen. Heißes vom Grill 🌭 und kühle Getränke 🥤 runden die Zeit von 10:00 bis circa 14:00 Uhr ab. Wer darüber hinaus noch Interesse an einem Gespräch mit einem der Feuerwehr-Helden 🧑‍🚒 hat oder sich ein großes, rotes Fahrzeug 🚒 anschauen will, ist ebenfalls herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf euch!!!

Unter diesem Motto steht eine neue Aktion der Feuerwehren der Doppelstadt. Ab kommenden Samstag, dem 09. Oktober, wird es für 10 Wochen Sticker mit Bildern der Feuerwehr geben. Zu finden sind die 431 Sticker in allen drei REWE-Märkten in Mörfelden-Walldorf. Um diese auch ordentlich und chronologisch sortierten zu können, gibt es außerdem die Möglichkeit ein Sticker-Album käuflich zu erwerben. Mit diesem wird jeder Käufer automatisch zum Unterstützer der Feuerwehr, denn pro Album wird ein Teil des Geldes den Brandschützern gespendet.Für echt Sammelfreu(n)de wird es darüber hinaus eine Online-Tauschbörse geben, so hat jeder die Möglichkeit sein Album zu vollenden.



Auch Bürgermeister Thomas Winkler reagiert mit voller Vorfreude auf das Album. „Mit ihrem Stickeralbum können sich die Einsatzkräfte präsentieren und die wichtige Arbeit erhält eine weitere Anerkennung. Mit dem Album verbinde ich auch die Hoffnung, dass das Interesse an der Feuerwehr geweckt wird. Denn Nachwuchs ist gerne gesehen.“, schreibt der im Vorwort des Sticker-Albums.Für einen gelungenen Auftakt der Sticker-StarAktion veranstalten die Wehren beider Stadtteile ein Kick-Off. Vor allen REWE-Märkten werden die Blauröcke am 9. Oktober von 10:00 bis 14:00 Uhr frisches Fleisch vom Grill verkaufen. Die Feuerwehr lädt recht herzlich an den Tizianplatz, Farmstraße und Frankfurter Landstraße ein. Damit soll nicht nur für die Sticker- sondern auch für die Feuerwehr selbst geworben werden.