Einsatzleitwagen





Fahrzeug Informationen

Funkrufname: Florian MöWa 1/11
Baujahr: 2001
Fahrgestell: OPEL Movano 2,8 DTI
Ausbau: Binz
Hubraum: 2799 ccm
Leistung: 45 kw / 115 PS
Gesamtgewicht: 3,5t
Antriebsart: Front
Besatzung: 1/3 (Zugtrupp)



previous arrow
next arrow
Slider

Beladung

Geräteraum Heck

Ebene 1:
Wasserflaschen für Einsatzkräfte, Müllsäcke, div. Kleinmaterial, Heckwarneinrichtung

Ebene 2:
Infektionsschutzmaterial-& Anzüge, Box “Strahlenschutz”
(Dosierwarngeräte, Dosisleistungswarngerät)

Ebene 3:
Masken&Filter, Absperrmaterial, 1 Akkukombigerät,
1X ABC-Pulverlöscher, 1x CO2-Feuerlöscher

Ebene 4:
Rucksack “Türöffnung”, Rucksack “Erste Hilfe” + AED, 1xPA inkl. Maske,
Box “Gefahrgutblätter” (Hommel-Reihe, div. Einsatzunterlagen Gefahrgut)

Funkraum

Ebene 1 (Schrank):
Kartenmaterial “Stadt- und Kreisgebiet”, “Forst”, “Schienennetz Deutsche Bahn”, Rettungsdatenblätter KFZ

Ebene 2 (Funktisch):
2 MRT-Funkgeräte, Einsatztagebuch, Megaphon

Ebene 3 (Fußraum):
Schreibmaterial, Fotokamera zur Einsatzdokumentation, IPad als mobiles Führungsmittel, 3 HRT-Funkgeräte, sonstiges Kleinmaterial


Einsatzfeld

Der Einsatzleitwagen ist ein Führungsmittel des Einatzleiters. Der ELW hält die Funkverbindungen zwischen Einsatzstelle und Leistelle bzw. anderen Einsatzkräften und führt die Einsatzdokumentation vor Ort durch. Außerdem verfügt das Fahrzeug über Hilfsmittel zur Erkundung verschiedener Einsatzbereiche, z.B. bei Gefahrguteinsätzen.