Löschgruppenfahrzeug 20





Fahrzeug Informationen

Funkrufname: Florian MöWa 1/46
Baujahr: 2012
Fahrgestell: Merccedes Atego 1429
Ausbau: Rosenbauer
Hubraum: 6374 ccm
Leistung: 210 kw / 286PS
Gesamtgewicht: 14,5t
Antriebsart: Allrad
Besatzung: 1/8 (Gruppe)



previous arrow
next arrow
Slider

Beladung

Geräteraum 1

obere Ebene:
Schaufeln, Besen, Spaten, Dung-& Mistgabel, Feuerwehraxt, Fäustl, Werkezuegkiste “Schornsteinfeger”, Werkzeugkiste “Elektro”, Werkzeugkiste “Handwerk”, Kiste “Absturzsicherung”+2 Helme

untere Ebene:
Tauchpumpe, Wassersauger, Schmutzwasserpumpe, div. Zubehörkisten

Geräteraum 2

Schwenkwand vorne:
8x Euro-Blitz, Verkehrsleitkegel, Flatterband, 1x Faltdreieck

Schwenkwand hinten:
1 Kaltlichtscheinwerfer, 1 Stativ, Motorsäge+Zubehör, 2 Leitungsroller 230V à 50m, 1x Tri-Blitz

Ebene 1/2 (Innenraum):
1x Aufnahmebrücke + 2 Lichtstrahler, 1 Koffer “Not-Dekon”, 1 Sprunretter SP16, 2 Auffangschütten

Ebene 3 (Fußraum):
Stromerzeuger 13kVA, Benzinkainster 20l

Geräteraum 3

Ebene 1:
Feuerwehr-Sicherheitsgurte Gr. S-XXL je 2x

Ebene 2:
1x elek. Be- und Entlüftunsgerät, 2xPA inkl. Masken, 1Set Halligan-Tool/Feuerwehraxt

Geräteraum 4

Ebene 1:
elek. Säbelsäge inkl. versch. Schneideinsätze

Ebene 2 (links):
1 Standrohr + Schlüssel, 2 B-Strahlrohr + Stützkrümmer, 2 C-Strahlrohre

Ebene 2 (rechts):
1x ABC Pulverlöscher, 1x CO2-Feuerlöscher, 1x HiCAFS-Löschgerät, Verkehrsleitkegel

Geräteraum 5

Ebene 1:
C-Schnellangriff 50m, 2x 3C-Rollschläuche

Ebene 2:
1 Schlauchpaket, 3x Schlauchtragekorb C (1x inkl. Rauchvorhang, Set „Wandhydrant“), 1Hygieneboard

Ebene 3:
1 B-Schlauch+Verteiler, 1 C-Hohlstrahlrohr, 1 Stiefelbürste

Geräteraum 6

Ebene 1:
C-Schnellangriff 50m, C-Schaumpistole +5l Schaummittelbehälter, Hydroschild C

Ebene 2:
6 B-Rollschläuche

Ebene 3:
B-Schlauch 5m, 1x Zumsicher Z4, 1x Turbozumsicher TR4, 1x Ansaugschlauch D, 1x Kombischaumrohr M/S4

Ebene 1:
1 B-Schlauch+Verteiler, 3 Seilschlauchhalter

Geräteraum Rückseite

obere Ebene:
verschiedene Wasserführende Amaturen (z.B. Sammelstück, Saugkorb, Übergangstücke)

untere Ebene:
Feuerlöschkreiselpumpe FPN 2000, Fernbedieung Lichtmast

Haspel:
1 fahrbare Haspel mit: 5xB-Schlauch, 1 Standrohr, jeweils 1 Schlüssel für Über und Unterflurhydraten

Einsatzfeld

Die Haupttätigkeit des Löschgruppenfahrzeuges besteht neben dem Löschangriff in der Menschenrettung. Neben dem Sprungretter befinden sich auf dem Dach des Fahrzeuges eine 4-teilige Steckleiter, sowie eine Klapp- und eine Schiebleiter. Außer der 9-Köpfigen Besatzung führt das LF eine Löschausrüstung für 2 Gruppen mit sich.