Nach erfolgreichem Anlauf der Sticker-Kampagne möchtet Ihr sicherlich auch noch einige -oder vielleicht sogar schon nur noch die letzten- passenden Sticker finden und einkleben? Damit dies gelingen kann, veranstalten wir am kommenden Samstag eine kleine Präsenz-Tauschbörse am Dalles vor dem alten Rathaus. Für ein gemütliches Beisammensein und eine schöne Atmosphäre werden wir für Euer leibliches Wohl sorgen. Heißes vom Grill 🌭 und kühle Getränke 🥤 runden die Zeit von 10:00 bis circa 14:00 Uhr ab. Wer darüber hinaus noch Interesse an einem Gespräch mit einem der Feuerwehr-Helden 🧑‍🚒 hat oder sich ein großes, rotes Fahrzeug 🚒 anschauen will, ist ebenfalls herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf euch!!!

Unter diesem Motto steht eine neue Aktion der Feuerwehren der Doppelstadt. Ab kommenden Samstag, dem 09. Oktober, wird es für 10 Wochen Sticker mit Bildern der Feuerwehr geben. Zu finden sind die 431 Sticker in allen drei REWE-Märkten in Mörfelden-Walldorf. Um diese auch ordentlich und chronologisch sortierten zu können, gibt es außerdem die Möglichkeit ein Sticker-Album käuflich zu erwerben. Mit diesem wird jeder Käufer automatisch zum Unterstützer der Feuerwehr, denn pro Album wird ein Teil des Geldes den Brandschützern gespendet.Für echt Sammelfreu(n)de wird es darüber hinaus eine Online-Tauschbörse geben, so hat jeder die Möglichkeit sein Album zu vollenden.



Auch Bürgermeister Thomas Winkler reagiert mit voller Vorfreude auf das Album. „Mit ihrem Stickeralbum können sich die Einsatzkräfte präsentieren und die wichtige Arbeit erhält eine weitere Anerkennung. Mit dem Album verbinde ich auch die Hoffnung, dass das Interesse an der Feuerwehr geweckt wird. Denn Nachwuchs ist gerne gesehen.“, schreibt der im Vorwort des Sticker-Albums.Für einen gelungenen Auftakt der Sticker-StarAktion veranstalten die Wehren beider Stadtteile ein Kick-Off. Vor allen REWE-Märkten werden die Blauröcke am 9. Oktober von 10:00 bis 14:00 Uhr frisches Fleisch vom Grill verkaufen. Die Feuerwehr lädt recht herzlich an den Tizianplatz, Farmstraße und Frankfurter Landstraße ein. Damit soll nicht nur für die Sticker- sondern auch für die Feuerwehr selbst geworben werden.

Der Verein „Freiwillige Feuerwehr Mörfelden e.V.“ überreichte der Einsatzabteilung zu Ostern neue Hohlstrahlrohre.
Bereits im März konnten die Mitglieder der Einsatzabteilung in kleinen Gruppen unter Einhalt der Abstands- und Hygieneregeln die Funktion und Bedienung der Strahlrohre testen. Nachdem das Urteil überwiegend sehr positiv ausfiel, wurden nun drei neue Hohlstrahlrohre beschafft und durch den Verein bezahlt.

Vorallem für den Innenangriff unter Atemschutz sind diese Rohre, durch ihren ergonomischen Schnitt, gut geeignet und liegen fest in der Hand. Weiter kann es alleine ebenso gut gehandhabt und bedient werden, wie truppweise. Durch die schnelle und einhändig einstellbare Sprüheinstellung, lässt sich der Angriffstrupp mittels „Mannschutzbrause“ vor den Flammen schützen.

Aber auch bei Bränden außerhalb von Gebäuden, wie z.B. Flächenbränden zeigt es sein Können. Durch einen Feststellhebel lässt sich eine kontinuierliche Wasserabgabe erzielen, ohne es fehlerhaft geöffnet zu lassen. Wurfweite und Wasserabgabe lassen sich gut und variabel einstellen und die etwas flachere Bauweise sorgt für eine schnelle Entnahme aus den Geräteräumen.

Wir freuen uns sehr über die Spende des Vereins und sagen nochmals „Danke!“
Auch, wenn wir hoffen es selten einsetzen zu müssen, so freuen wir uns erste Erfahrungen unter realen Bedingungen machen zu können.


Schöne Adventszeit

Schönen 1. Advent Euch allen!

Trotz der aktuellen Lage und ausfallenden Aktivitäten zur Weihnachtszeit wie Märkte oder Urlaub ist es schön die Weihnachtszeit im trauten Heim zu verbringen. Viele stimmen sich seit heute mit einem Adventskranz auf die schönste Zeit im Jahr ein. Aber worauf sollte man achten, wenn man einen solchen in der Wohnung aufstellt?

Damit die Feiertage, nicht zu Feuertagen werden, sind hier ein paar Tipps:

  • Der Standort muss richtig gewählt sein. Der Kranz darf nicht in der Nähe von leicht brennenden Materialien gezündet werden. 
  • Adventskränze mit Echtkerzen gehören auf eine feuerfesten Unterlage, die Kerzen sollten außerdem fest aufgesteckt sein. 
  • Feuerzeuge, Streichhölzer o.ä. an einem kindersicheren Platz aufbewahren, selbst bei häufiger Nutzung die kommenden Wochen
  • Kerzen rechtzeitig löschen und abgebrannte Kerzen ggf. austauschen. Tannengrün und Dekoration sind eine hohe Brandlast, welche sich rasch entzünden kann
  • Bei Bedarf einen Eimer Wasser, Feuerlöscher oder Löschspray in der Nähe des Kranzes vorhalten
  • Elektrische Lichterketten sollten ein Prüfsiegel aufweisen. Achtet außerdem darauf, Steckdosen (insbesondere Verteiler) nicht zu überlasten
  • Sollte es zu einem Feuer kommen, dieses nur löschen, wenn es ohne Gefährdung der eigenen Gesundheit machbar ist. Ansonsten die Tür zum Brandraum schließen, das Haus verlassen und 112 rufen

Wir sind immer für euch da, auch an den Weihnachtstagen und der Adventszeit!

Wir wünschen Euch eine besinnliche Vorweihnachtszeit mit schönen, sicheren Kränzen

Eure Feuerwehr Mörfelden 🚒

Dieses Jahr findet am Freitag, den 13.11.2020, bundesweit der Rauchmeldertag statt. Und das aus gutem Grund: Denn Rauchmelder sind Lebensretter!
Auch wir als Feuerwehr erleben immer wieder wie wertvoll Rauchmelder sein können, um Menschen frühzeitig vor einem Brand zu warnen. Sie retten nicht nur Menschenleben, sondern verhindern auch Schäden in den eigenen vier Wänden durch Feuer und Rauch.
Leider gibt es trotz Rauchmelderpflicht in Hessen immer noch viele Haushalte in denen gar keine oder nicht ausreichend Rauchmelder installiert sind. Und das obwohl der Nutzen im Falle eines Brandes sehr hoch ist und die Kosten vergleichsweise gering.

Daher verweisen wir hier gerne auf die Initiative:
www.rauchmelder-lebensretter.de

Hier findet ihr viel Infomaterial zu allen Fragen rund um Rauchmelder, zum Beispiel der richtigen Installation. Ihr findet hier auch eine Übersicht über die fünf größten Irrtümer über Rauchmelder.

Wir haben unseren Internetauftritt überarbeitet und begrüßen dich ganz herzlich auf unserer neuen Homepage!
Nicht nur optisch hat sich einiges getan… Viele Inhalte wurden überarbeitet oder komplett erneuert. Neben unserer „Startseite„, den „News“ und den „Einsätzen“ findet ihr unter „Über uns„, „Abteilungen“ und „Technik“ viel Lesenswertes rund um unsere Wehr. Durchstöbern lohnt sich also!

Zusätzlich sind wir nun auch auf Facebook zu finden. Wer dort also angemeldet ist kann uns gerne folgen, fleißig kommentieren und unsere Beiträge teilen!

Solltet ihr zu irgendeinem Thema Fragen oder Anregungen haben, könnt ihr uns über Facebook eine Nachricht schreiben oder euch über unser Kontaktformular an uns wenden.

Ansonsten wünschen wir euch viel Spaß auf unseren neuen Seite,
eure Feuerwehr Mörfelden!

Am 10.09.2020 findet um 11:00 Uhr der erste bundesweite Warntag seit der Wiedervereinigung Deutschlands statt. Dieser findet ab dann jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September statt.

Um 11:00 Uhr werden sämtliche Wanrmittel erprobt, dazu erfolgt ein Probealarm über die Warnmittel wie z.B. die Katastrophenschutzsirenen, WarnApps (z.B. KatWarn, HessenWarn, NINA, BIWAPP, usw.), Radio- und Rundfunkanstalten.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf folgenden Link:

https://warnung-der-bevoelkerung.de