H 1 – Wasser in Pumpenhaus

Posted on 19. März 2017Kommentare deaktiviert für H 1 – Wasser in Pumpenhaus

Datum: 19. März 2017 
Alarmzeit: 12:02 Uhr 
Art: H 1 
Einsatzort: Am Schwimmbad 
Fahrzeuge: ELW, LF 20/16, TSF-W, GW-N, TLF 24/50 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Sonntag, den 19.03.2017 um 11:50 Uhr, in das Pumpenhaus der Kläranlage in der Straße Am Schwimmbad alarmiert. Nach einem Ausfall der beiden Pumpen des Regenrückhaltebeckens, stand das Wasser im Pumpenhaus ca. 5m hoch. Ebenfalls war das gesamte Becken mit einem Fassungsvermögen von 1,7 Millionen Liter Wasser restlos voll. Da die Vermutung bestand, dass die Pumpen defekt waren, wurde auf Anweisung des Betriebsleits der Kläranlage angefangen mit drei Pumpen das Wasser aus dem Becken zu pumpen. Da aber die Pumpen nicht ausreichten wurde das THW zur Unterstüzung angefordert. Das THW kam mit vier Hochleistungspumpen zur Einsatzstelle. Außerdem wurde noch eine Hochleistungspumpe der Stadtwerke installiert. Nachdem alle Pumpen in Betrieb waren, konnten so ca. 22.000 Liter Wasser in der Minute abgepumpt werden. Das Wasser wurde in den Gerätsbach gepumpt. Das Wasser musste abgepumpt werden, da ansonsten die Gefahr bestand, dass durch den Rückstau im Kanal in einigen Straßen Keller überflutet worden wären. Im Einsatz war die Feuerwehr Mörfelden mit fünf Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften. Vom THW waren die Ortsverbände Darmstadt, Viernheim und Rüsselsheim mit 20 Einsatzkräften und acht Fahrzeugen an der Einsatzstelle.


Kommentare deaktiviert für H 1 – Wasser in Pumpenhaus