Am Mittwoch, den 09.09.2020 um 21:32 Uhr, wurde der Einsatzleitwagen der Feuerwehr Mörfelden als Führungsunterstützung zu einem gemeldeten Waldbrand in den Rothwiesenring nach Walldorf beordert. Nach dem genauen Erkunden durch den Einsatzleiter wurde jedoch kein Waldbrand gefunden und der Einsatz konnte abgebrochen werden. Es waren vier Einsatzkräfte mit dem ELW vor Ort.


Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Donnerstag, den 28.05.2020 um 19:29 Uhr, mit der Meldung “Waldbrand hinter Wasserwerk – Im Brücher Busch” alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle brannten ca. 400 m² Unterholz und Hecken. Das Feuer wurde mit 3 C-Rohren gelöscht. Die Brandursache ist unbekannt und wird von der Polizei noch ermittelt. Von der Feuerwehr waren fünf Fahrzeuge mit 21 Einsatzkräften im Einsatz.



Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 30.07.2019 um 15:50 Uhr, zur Unterstützung der Feuerwehr Walldorf bei einem Flächenbrand in der Wageninger Straße alarmiert. Es wurden die zwei Tanklöschfahrzeuge angefordert. Kurz vor dem Ausrücken kam von der Leitstelle eine zweite Meldung über eine Rauchentwicklung in der Industriestraße Mörfelden. Daraufhin fuhren zwei Fahrzeuge zu diesem Bereich und kontrollierten diese Meldung. Diese Meldung war negativ, worauf hin das Löschfahrzeug wieder zur Unterkunft zurück fahren konnte. In der Wageninger Straße brannten ca. 2.000 m² Wiese und Altholz. Das Feuer wurde mit mehreren Strahlrohren bekämpft und war schnell gelöscht. Die Nachlöscharbeiten zogen sich aber noch einige Zeit hin. Von der Feuerwehr Mörfelden waren vier Fahrzeuge mit 16 Einsatzkräften ausgerückt.



Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch, den 03.07.2019 um 11:00 Uhr, mit der Meldung “Brennt Rundballen – B44 Richtung Walldorf”. Beim Eintreffen brannte der Rundballen und ca 50 m² abgeerntetes Weizenfeld. Während der Löschangriff aufgebaut wurde, kam eine heftige Windböe auf und in kürzester Zeit brannte eine große Fläche des Ackers und des angrenzenden noch nicht abgeerntete Weizenfeldes. Sofort wurde die Feuerwehr Walldorf nachalarmiert. Das Feuer breitete sich auf eine Fläche von ca. 60.000 m² aus. Druch ein schnelles Eingreifen und massiven Wassereinsatz, konnte das Feuer kurz vor den Häusern der Langener Straße gestoppt werden. Die Ursache war vermutlich eine Entzündung des Rundballens in der Strohpresse des Landwirtes. Die Schadenssumme ist unbekannt. Ein Feuerwehrmann kam mit einem leichten Rauchgasintox zur Untersuchung in die Klinik nach Rüsselsheim, konnte sie aber wieder verlassen. Im Einsatz waren neun Fahrzeuge mit 38 Einsatzkräften der Feuerwehr. Vom Rettungsdienst waren zwei Rettungswagen und ein Notarztfahrzeug vor Ort, sowie zwei Streifen der Polizei.



Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Mittwoch, den 19.06.2019 um 18:53 Uhr, zu einem Flächenbrand ins Kobansloch alarmiert. Beim Eintreffen war der Brand bereits von Passanten gelöscht worden und von der Feuerwehr mussten nur noch Nachlöscharbeiten durchgeführt werden. Die Brandursache ist unbekannt. Von der Feuerwehr rückten vier Fahrzeuge mit 18 Einsatzkräften aus.


Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Samstag, den 01.06.2019 um 09:40 Uhr, mit der Meldung “Flächenbrand – B 486 Richtung Langen” alarmiert. Während der Anfahrt stelle sich heraus, das der Brand an der B 44 im Seestück befand. Nach dem Erkunden wurde ein nicht angemeldetes Nutzfeuer in einem Garten vor gefunden. Der Besitzer löschte das Feuer und wurde belehrt, das solch eine Aktion beim Ordnungsamt anzumelden ist. Von der Feuerwehr waren vier Fahrzeuge mit 21 Einsatzkräften vor Ort.


Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Donnerstag, den 18.04.2019 um 17:40 Uhr, zu einem Flächenbrand in den Hurenweg in der Nähe der Wageningerstraße alarmiert. Dort brannten ca. 300 m² Gras und Gestrüpp. Das Feuer wrude mit zwei C-Rohren gelöscht. Die Brandursache ist unbekannt. Von der Feuerwehr waren drei Fahrzeuge mit zwölf Einsatzkräften im Einsatz.



Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 01.04.2019 um 16:35 Uhr, zu einem brennenden Baum in den Hegbachweg gerufen. Der brennende Baum wurde mit der Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeuges abgelöscht, es konnte ein Übergreifen auf den angrenzenden Wald verhindert werden. Zum Glück hatte die Polizei mit einem Feuerlöscher bereits das Feuer eingedämmt. Die Brandursache ist unbekannt. Es rückten vier Fahrzeuge mit 20 Einsatzkräften aus.



Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Donnerstag, den 21.03.2019 um 16:04 Uhr, zu einem Flächenbrand in den Walldorfer Weg alarmiert. Dort brannten ca. 100 m² Wiese und Gestrüpp. Das Feuer wurde mit zwei C-Rohren gelöscht. Die Brandursache ist unbekannt. Es rückten vier Fahrzeuge mit 19 Einsatzkräften aus.



Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Samstag, den 22.09.2018 um 15:33 Uhr, zu einem Flächenbrand in den Emil-Nolte-Weg gerufen. Dort brannten ca. 300 m² Gras und Gestrüpp. Das Feuer wurde mit zwei C-Rohren gelöscht. Die Brandursache ist unbekannt. Es rückten vier Fahrzeuge mit 18 Einsatzkräften aus.